Kandierte Bio-Ebereschen

6,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage


Auch wenn sich hartnäckig das Gerücht hält, die Früchte der Vogelbeere seien giftig, lässt sie sich in der Küche gut verwenden. So kann man sie zu Kompott, Gelee oder Marmelade verarbeiten, etwas abgekocht an Salate geben oder als Süßspeise kandiert servieren.

Liköre und kandierte Ebereschen eignen sich vorzüglich zur Aromatisierung von Puddings, Eis und anderen Süßspeisen.
Als Zugaben z.B. zum Käsesalat lassen sich gekochte Früchte gut verwenden. Für die Zubereitung von Gelees pflückt man die Früchte am besten nach dem ersten Frost, da sie dann weniger bitter schmecken.

Die Eberesche (Sorbus aucuparia) ist ein Baum von 15 selten 20 m Höhe oder ein Strauch. Sie ist bei uns eine weitverbreitete Wildpflanze in Wäldern, Gehölzen und Hecken und wird wegen ihrer schönen orange-roten Beeren und gefiederten Blätter oft zur Zierde in Gärten oder Parks gepflanzet. Als Mitglied der großen in Europa und Asien heimischen Pflanzenfamilie der Rosengewächse (Rosaceae) trägt sie reichlich Früchte, die von Vögeln sehr gerne gefressen werden. Deswegen sind Hecken und Einzelbäume der Eberesche ökologisch sehr wertvoll.

Ein hoher Gerbstoff-, Fruchtsäure- und Pektingehalt ist typisch für alle Rosengewächse. Pektine sind heilsam und wohltuend für Magen und Darm. Fruchtsäuren und Fruchtzucker erfrischen und beleben und tragen zum Wohlgeschmack bei. Die Eberesche und andere Sorbus – Arten enthalten ausserdem Sorbit, das als Zuckerersatzstoff dient und natürliches Sorbitol, das als Konservierungsmittel bekannt ist.

Ebereschenfrüchte sind leuchtend rot, erbsengroß, kugelig oder birnenförmig und haben ein gelb-oranges Fruchtfleisch. Wegen des hohen Vitamin-C-Gehalts wurden sie auch als Zitronen des Nordens bezeichnet. Wilde Vogelbeeren müssen vor dem Genuß erst durch Herbstfröste entbittert werden, sonst sind sie ungenießbar. Die Früchte der Edel-Eberesche (Bild links), einer Züchtung aus Sachsen, sind besonders groß und frei von Bitterstoffen. Sie enthalten doppelt so viel Vitamin C wie Zitronen, nämlich 50 – 200 mg je 100 g und ebenfalls viel Karotin. Anders als die wilden Ebereschen können sie bereits im August oder September geerntet werden.

Verwendung finden Ebereschenfrüchte für Saft, Gelee, Likör oder zum Kandieren.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.04 kg
Zutaten:

Ebereschenbeeren**, Rohrohrzucker*, Vanille*

Einwaage

40 g

Erzeugung

* aus ökologischer Erzeugung, ** aus ökologischer Erzeugung vom BIO HOF BRINKMANN

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Kandierte Bio-Ebereschen”

© 2015 BIO HOF BRINKMANN | DE-ÖKO-022