Unsere Öffnungszeiten (Unverpackt-Laden & Café): Do. & Fr. 9 - 19 Uhr | Sa. 9 - 14 Uhr (vom 21. Juli bis 1. September). Am 4. August bleibt die SPEISEKAMMER geschlossen! Ausblenden

Blog

Wildkräuter frisch geerntet …

… sind im Frühjahr ein Geschmacksfeuerwerk und eine Vitaminbombe! Mit den ersten Sonnenstrahlen und warmen Stunden brechen sie überall durch die Erde und erweitern unseren Speiseplan: Mit Brennnesseln, Löwenzahn, Pimpinelle, Vogelmiere, Weidenröschen, Giersch, Taubnesseln und Scharbockskraut lassen sich tolle Salate und Smoothies zaubern. Ab sofort sind unsere wöchentlich frisch für Sie zusammen gestellten Wildkräutermischungen für Salate oder Smoothies auf Vorbestellung über den Onlineshop direkt bei uns auf dem Hof oder auch über die Food Assembly in Lage erhältlich!

Unsere Rezeptideen mit den ersten frischen Wildkräutern:

Wildkräuterpesto.
50 g Wildkräuter
1 EL geröstete Sonnenblumenkerne
100 ml Sonnenblumenöl
1/2 TL Meersalz

Wildkräuter kalt abbrausen, gut trocken tupfen. Sonnenblumenkerne in der Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Die Kräuter in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Öl im Mörser fein mörsern. Mit dem Meersalz abschmecken.
Sonnenblumenkerne im Mörser brechen und unter die Kräuter mengen.

Einfach lecker zu Kartoffeln, Pasta, unter Frischkäse oder pur auf frischen Lichtkornroggenbrot!

Wildsalat.
1 Kopfsalat                      waschen, trocknen und bissgroß zupfen
100 g Wildkräuter         waschen, vorsichtig trocknen, die Wildkräuter in feine Streifen schneiden.

Für das Dressing.
1 kleine Zwiebel              würfeln und mit dem
Saft einer Zitrone           übergießen.
1 EL Quittensenf             und
3 EL Öl                             dazu geben. Mit
Salz, Pfeffer, Honig        und
Wildfruchtbalsamico     würzen.
Kopfsalat und Wildkräuter vermengen, Dressing über den Salat geben und einziehen lassen.

Die Food Assembly Lage ist erfolgreich gestartet!

Gestern ist die Food Assembly im Lagenser Ziegeleimuseum erfolgreich gestartet! Bei strahlendem Sonnenschein gab es im Museumsfoyer viel zu gucken, zu staunen und natürlich zu probieren: Leckeren Käse, eine tolle Auswahl an verschiedenen Wurst- & Fleischsorten von Geflügel bis Rind, Rapsöl, Schafjoghurt mit Frucht oder ohne, Kaffee, Kartoffeln, Ketchup, Senf, eine große Bandbreite an verschiedenen Konfitüren und auch Alkoholisches. Kleine Blumensträuße gab es auch – und auch Kräuter, Blumen und Bodenverbesserer für den eigenen Garten. Und schon startet auch schon wieder der neue Verkauf für Mittwoch, 13. April von 16 bis 18 Uhr. Bis auf die Bergkäserei Bierssenhof sind alle Erzeuger wieder mit dabei – und es werden im Laufe der Woche noch weitere dazu kommen.

Alle Hobbygärtner unter unseren Lesern sollten sich jetzt schon den 20. April vormerken. Denn dann steht unsere Assembly ganz im Zeichen des Gartens. Neben Blumen, Kräutern und dem Bodenverbesserer bereichern Saatgut und Jungpflanzen das Angebot.

Nun aber erst einmal viel Spaß mit den Bildern von gestern – anschliessend freuen wir uns auf Ihre Bestellungen:

Hier geht’s direkt zur Food Assembly-Seite

Weitere Bilder und die Gelegenheit, zum Kommentieren gibt es auf der Facebook-Seite der Food Assembly Lage.

Foto: LWL

Food Assembly Lage startet am Mittwoch!

Liebe Genießer in Lippe,

ab Mittwoch gibt es für Euch eine Anlaufstelle um Euch mit frischen, regionalen Produkten zu versorgen – denn die Food Assembly Lage öffnet im LWL-Ziegeleimuseum ihre Türen! Noch bis heute Abend läuft der erste Verkauf – denn die Besonderheit bei der Food Assembly ist, das alle Produkte zuvor online bestellt werden. Vor Ort nehmt Ihr die Produkte dann von den Erzeugern entgegen, die zumeist auch immer noch was zum Probieren mit dabei haben. Riechen, Fühlen und Schmecken kommt also auch bei einem Einkauf über die Food Assembly nicht zu kurz!

Für den Eröffnungmarkt am Mittwoch, 6. April von 16 bis 18 Uhr werden unsere Erzeuger uns ihre Schätze persönlich vorstellen – freut Euch auf Kostproben von Apfelsaft, Schafsalami und -schinken, leckere Fruchtaufstriche aus der Streuobstwiese und aus Wildsammlung, Käsehappen und Joghurtdrinks, Rapsöl, exquisiten Kaffee-Genuss, Schafjoghurt, eine Vielfalt an Kartoffelaromen und vieles mehr! Für alle, die es beim ersten Mal nicht geschafft haben, online zu bestellen gibt es auch noch ein paar Produkte direkt vor Ort zu kaufen. Also einfach vorbei kommen, probieren, schnacken und wohl fühlen.

Die Food Assembly Lage freut sich auf Euch!

 

 

Fit in den Frühling mit einem Wildkräuter-Smoothie

Zutaten für einen Liter Wildkräuter-Smoothie

  • 1 Apfel aus heimischer Erzeugung nur grob zerteilt mit Schale
  • 1 Banane geschält
  • 1 kleine Möhre (circa 100 Gramm) oder eine kleine Rote Bete, je nach Geschmack
  • 2 Hand voll frische Wildkräuter – z. B. junge Brennnesselblätter, junge Taubnesselblätter, etwas wilde Rauke, junge Löwenzahnblätter, etwas Schafgarbe, junge Spitzwegerichblätter, …
  • 3 Eßlöffel frisches Leinöl
  • 2 Eßlöffel Haferflocken (insgesamt circa 500 Gramm Obst und Gemüse und andere Zutaten)

Zubereitung

Obst und Gemüse grob zerteilen, zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und mit Apfelsaft auf 1 Liter auffüllen. Circa 1 Minute auf höchster Stufe Mixen.

Viel Spaß beim Genießen!

Designgipfel in Bielefeld – wir sind mit dabei!

Seit dem Herbst hat der Design-Gipfel Bielefeld ein neues Zuhause und lockt in den lichtdurchfluteten Stadthallen das stil- und hoffentlich auch genuss-bewusste Publikum an. Die 90 verschiedensten Designer bieten hier am 2. und 3. April 2016 wieder individuelle und innovative Produkte an, für Liebhaber von cleveren und handgemachten Gadgets ebenso wie für Freunde wertvoller Design-Neuheiten und ausgefallener Delikatessen!

Nicht zu kurz kommen auch die, die was erleben möchten. Denn neben den abwechslungsreichen Ausstellern ist nach dem großen Erfolg beim Herbstgipfel wieder für ein Rahmenprogramm gesorgt, das keine Wünsche offen lässt. Da so viel Erleben den ein oder anderen hungrig macht, werden im Café-Bereich verschiedene Snacks und Getränke angeboten.

Der Bielefelder Gipfel verspricht rundum Inspiration und Ausgelassenheit – unter anderem auch mit unseren Produkten! Kommt vorbei und lernt unsere Ketchupsorten kennen und probiert unseren leckeren Wildkräutersenf oder informiert Euch über unser ausgefallenes Seminarprogramm im Frühling und Sommer. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Mehr Informationen zum Design-Gipfel in Bielefeld findet Ihr hier.

Ab in den Garten – mit Saatgut, Gartengeräten und Terra Preta.

Für alle Gartenfreunde haben wir das Gartensortiment in unserem kleinen Hofladen erweitert: Kommen Sie vorbei und stöbern Sie in unserem Bio-Saatgut-Angebot, nehmen Sie Bio-Steckzwiebeln mit und auch noch gleichen einen Bio-Bodenverbesserer auf der Basis von Terra Preta. Als rein pflanzlicher Volldünger (N-P-K) mit allen Mikronährstoffen und Langzeitwirkung hebt der Bio-Bodenverbesserer der Augusdorfer Firma Ecosus den pH-Wert des Bodens an.

Denn ertragreiche und gesunde Böden sind machbar! Diese Erkenntnis wurde offenbar, als von Menschen Hand aus ehemals „armen“ Böden geschaffene, uralte und bis heute fruchtbare Erde entdeckt und wissenschaftlich beschrieben wurde – die sog. TERRA PRETA (portug. „schwarze Erde“). Die Namen gebende Schwarzfärbung beruht auf dem gezielten Einsatz von Pflanzenkohle. Mit Hilfe der Pflanzenkohle wurde der Gehalt an Dauerhumus – und damit die Bodenfruchtbarkeit – nachhaltig und dauerhaft erhöht. Das Herstellungsverfahren basiert auf ressourcenschonenden Stoffkreisläufen und ermöglicht innovative Lösungen, z. B. für den Ersatz von Kunstdünger und Torf, Erhalt und Steigerung der Bodenfruchtbarkeit, Grundwasserschutz und Anpassung an den Klimawandel.

Auch haben wir eine kleine Auswahl an tollen Gartengeräten vorrätig. So ausgerüstet kann der nächste Sonnentag kommen.

Unser Hofladen ist immer samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Frisches Lichtkornroggenbrot gibt es immer ab 11 Uhr.

 

Camping bei produzierenden Landgütern – das Landvergnügen beginnt Ostern!

Sie suchen noch ein tolles und vor allen Dingen nachhaltiges Osterei, das sich immer wieder neu entdecken lässt? Dann empfehlen wir Ihnen den neuen Landvergnügen-Stellplatzführer.

Auch wir als BIO HOF BRINKMANN sind einer der 472 Gastgeber in ganz Deutschland. Landvergnügen ist ein Reise- & Genussführer für Freunde von Reisemobil, Campingbus und Wohnwagen. Machen Sie bei uns Station und erleben und geniessen Sie zahlreiche Wildkräuter, bunte Kartoffeln, leckeren Kürbisketchup oder nach vorheriger Buchung auch einen leckeren, vegetarischen Frühstückskorb mit frisch gebackenem Brot vom Hof und selbstgemachten Konfitüren. Stöbern Sie auch in unserem Veranstaltungskalender und nehmen Sie auf Ihrer Reise an einem unserer Seminare teil oder besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen. Wie wäre es mit einem vegetarischen Wildkräuterkochkurs, einem Backkurs oder mit einer Einführung in die Permakultur? Gartenfreunde sind am Tag der offenen Gärten und Parks in Westfalen gut bei uns aufgehoben!

Mit Landvergnügen entdecken Sie neue Reiseziele abseits ausgetretener Touristenwege.
Ländliche Gastgeber aus ganz Deutschland laden Sie ein und freuen sich auf Ihren Besuch.
Ihre Gastgeber sind: Landwirte, Brauer, Winzer, Käser, Schnappsbrenner, Imker, Ölmüller, Züchter von Schottischen Hochlandrindern, Straußenfarmen, …

Neu in 2016: Über 100 neue Gastgeber, neue Detailkarten, viele neue Landgeschichten, gültige Jahresvignette… 

Auf den Punkt gebracht: 

  • Insgesamt 472 Gastgeber
  • Insgesamt 1.090 private Stellplätze
  • 65 % der Gastgeber empfangen auch Caravan-Gespanne.
  • mehr als 70% der Gastgeber bieten Extra Services wie z. B. ein leckeres Bio-Frühstück an

Die Landvergnügen-Jahresvignette (im Stellplatzführer einliegend) ist Ihre Eintrittskarte für jeweils 24 Stunden kostenfrei in ruhiger und naturnaher Atmosphäre zu stehen.

Mit Landvergnügen können Sie Genuss neu erfahren, regionale Spezialitäten kennenlernen und unbeschrittenen Wege erkunden. Blicken Sie hinter die Kulissen der landwirtschaftlichen Produktion.

Landvergnügen 2016 kann für EUR 29,90 im Landvergnügen-Onlineshop bestellt werden.

Im Garten auf dem BIO HOF BRINKMANN

Gartentherapie auf dem Bio-Hof – wir freuen uns auf Monika Knebel.

imageIn diesem Jahr freuen wir uns, dass wir Ihnen tolle Seminare mit der Gartentherapeutin Monika Knebel | Klatschmohn Gartentherapie anbieten können.
Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern ist eine leidenschaftliche Gärtnerin und zertifizierte Gartentherapeutin (Weiterbildung am Institut für Naturheilkunde, Erfurt). Seit Ihrer Kindheit fühlt sie sich eng mit der Natur verbunden. Aufgewachsen in einer Obstanbau-Familie am bayerischen Untermain machte Monika Knebel eine Ausbildung zur Gärtnerin und arbeitete in verschiedenen Gartenfachbereichen und im Botanischen Garten Berlin (FU).  
Neben Ihrer Tätigkeit als Leitung einer integrativen Gartengruppe arbeitet Monika mehrjährig ehrenamtlich als Kinder- und Jugendberaterin beim Kinderschutzbund Herford.Während ihrer fast 14 jährigen Arbeit als pädagogische Mitarbeiterin in psychosozialen und pädagogischen Einrichtungen wurde ihr die Verbindung Pflanze – Mensch immer wichtiger. Im Umgang mit chronisch psychisch kranken Menschen erlebte sie, wie positiv sich die gärtnerische Tätigkeiten mit dem Aufenthalt in der Natur auf die Klienten auswirkte.image
Auch während ihrer Arbeit mit traumatisierten Kindern zeigte sich direkt die beruhigende Wirkung der Pflanzen und der Natur auf die Kinder. 
Es erfüllt Monika mit Freude und Dankbarkeit, diese Erfahrungen weiteren Menschen zu ermöglichen, somit die Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern und die Lebensqualität zu fördern oder zu erhalten. 
Mehr Informationen zu Monika Knebel finden Sie auf Ihrer Internetseite.

Seminare von Monika Knebel auf dem BIO HOF BRINKMANN:

Mit Gartentherapie Stress abbauen …

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

Gartenerlebnisse für Großeltern & Enkelkinder …

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? – am 2. März in Detmold

Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Fleischverzehr und Fleischverzicht“ zeigt die VHS Detmold-Lemgo den Film

„10 Milliarden – wie werden wir alle satt?“ | Ein Dokumentationsfilm von Valentin Thurn

Aus dem Programm: „Die Filmwelt Detmold zeigt an diesem Abend den sehenswerten Dokumentarfilm des Regisseurs Valentin Thurn (Taste the waste) aus dem Jahr 2015. Schon heute hat jeder sechste Mensch nicht genug Nahrung. Im Laufe diese Jahrhunderts soll die Weltbevölkerung ca. zehn Milliarden Menschen ansteigen. Der Film geht der Frage nach, woher die Nahrung für deren Versorgung kommen soll.“

Hier habt ihr noch einmal die Chance diesen sehr sehenswerten Film im Kino zu erleben.

Mittwoch • 02.03.2016 • 20:00 Uhr
Detmold • Filmwelt • Lange Str.
6,00 € Abendkasse (keine Ermäßigung)

Unser Tipp für Sie: Frühlingskur im Salon Gegen(w)Art!

Salon_Gegenwart_Werbung_1

Im etwas anderen Friseur-Salon von Inken Brinkmann in Bad Salzuflen ist der Friseurbesuch wirklich eine Auszeit vom Alltag! Hier trifft Retro-Chick auf ausgesuchte Naturkosmetik und tolle ammoniakfreie Haarfarben. Im Moment erhalten Neukunden verschiedene Rabatte auf ausgesuchte Angebote – auch bei uns im Laden erhalten Sie entsprechende Gutscheincodes mit denen Sie dann einen Termin im Salon vereinbaren können. Also kommen Sie bei uns im Laden oder Café vorbei und sichern Sie sich gleich einen Termin bei Inken oder Florian.

Salon_Gegenwart_Werbung_2

© 2018 BIO HOF BRINKMANN | DE-ÖKO-022